Sylvester

Alles ausserhalb des Forums.

Sylvester

Beitragvon syv4 am Mo 30. Dez 2013, 12:39

Hallo zusammen,

Morgen ist es ja wieder so weit, die Knallerei beginnt :grrr: Wir bleiben wie jedes Jahr zu Hause bei unseren Hundis. Während Flossy mit keiner Wimper zuckt, wenn es knallt, so ist es Chica gar nicht geheuer und sie verkriecht sich unters Sofa. Was nicht weiter schlimm ist, denn unter dem Sofa fühlt sie sich wohl und zittert nicht. Doch dieses Jahr stelle ich mich auf Schlimmeres vor, den während unseren Frankreichferien dieses Jahres ein Idiot im Auto an uns vorbeifuhr und auf unserer Höhe ein Knallkörper auf die Strasse fallen liess... Ich schwöre euch, ich hätte diesen Typ ehrlich umbringen können! Chica war total panisch und konnte sich die ganze Nacht nicht mehr beruhigen. Sie zitterte und hechelte extrem die ganze Nacht. Deshalb denke ich, wird es diesen Sylvester schlimmer mit ihrer Angst, also habe ich ihr ein Thunder-T-Shirt gekauft. Mal schauen ob es wirkt. Sie hat es gerne an, habe ich es ihr doch immer angezogen, wenn es etwas leckeres zu fressen gab :zwinker: Nun bin ich gespannt, wie es morgen sein wird...

Wie werdet ihr Sylvester verbringen?

lg Sandra
syv4
 
Beiträge: 202
Registriert: So 29. Apr 2012, 18:08

Re: Sylvester

Beitragvon simä am Mo 30. Dez 2013, 13:33

wir bleiben auch zu hause. gemütliches essen und zusammenhöcklen und dann auch schon ins bett.ausschlafen ist in unserem haus leider ein fremdwort.jrgendjemand ist immer vor sonnenaufgang wach und will action :hurra:

mein verstorbener nacho war immer der, der am meisten panik hatte.juanita findet es zwar nicht toll, schiebt aber nicht panik. nun bin ich gespannt wie bobby darauf reagiert. ich nehme mal an, dass er nicht unbedingt angst hat, aber nicht weiss was das soll und aus unsicherheit das haus zusammenbellt... das macht er ja bei jedem ihm inbekanntem geräusch beim 1. mal (autotür.regen am fenster.wind in den jalousinen.geschirrspühler.usw.)

hoffentlich kann ich ihn dann beruhigen bevor alle wach sind

wünsche allen einen entspannten rutsch :dalmatins:
Benutzeravatar
simä
 
Beiträge: 37
Registriert: Di 26. Nov 2013, 17:06
Wohnort: biberist

Re: Sylvester

Beitragvon Bonito am Mo 30. Dez 2013, 14:24

:winke:
wir bleiben auch immer zu Hause und bekommen noch Verstärkung. Jeweils an Silvester übernachtet auch der Hund unserer Tochter hier. Auf dem Land ist es doch noch etwas ruhiger als in der Stadt :smile:
Bonito mag das Geknalle nicht, bleibt aber in unsere Nähe einigermassen ruhig. Sui reagiert nicht auf die Geräusche... aber wenn sie die Funken sieht, dann hat sie grosse Angst. Sie hechelt und läuft umher. Am besten geht's ihr dann komischerweise im völlig abgedunkelten Dachzimmer. Dieses Zimmer war zu Beginn ihrer Zeit bei uns schon ihr Rückzugsort.

wir wünschen allen eine "ruhige" Nacht und einen guten Start ins neue Jahr
Gaby und René mit Bonito und Sui
"Wenn wir mit unseren Hunden zusammen sind, gibt es keine Einsamkeit. Wir sind im Geiste verbunden." Weisheit der Inuit
Benutzeravatar
Bonito
 
Beiträge: 1189
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 17:39
Wohnort: Rekingen AG
Infos:: unser Rudel
Bonito - bei uns seit November 2008 - Podenco canario (Mix)
Sui - bei uns seit Juni 2011 - Podenco ibicenco

Re: Sylvester

Beitragvon Jade am Mo 30. Dez 2013, 17:03

Bei uns hat das Geknalle gestern schon angefangen :grrr:

Percy hat angst. Er bekommt immer schon ein paar Tage vorher Notfalltropfen und am 31. bekommt er dann eine so hohe Dosis dass er unter dem Tisch liegt, schläft oder sonst etwas neben der Spur ist. Ohne ist er nur am zittern und kommt keinen Moment zur Ruhe.
Jade ist bisher relativ entspannt, ich hoffe dies ändert sich nicht noch. Sie hat nur vor Trommeln angst, da ist es dann schlimm vor, während und nach der Faschnacht.

Wir verbringen Silvester wie gewohnt bei meiner Schwester. Sie wohnt bei mir um die Ecke. Da wir auch sonst sehr viel dort sind macht es, vom Stresspegel her, keinen Unterschied ob dort oder Zuhause.

Liebe Grüsse
Ramona mit Percy und Jade
Und der Haifisch der hat Tränen
und die laufen vom Gesicht
doch der Haifisch lebt im Wasser
so die Tränen sieht man nicht
Bild
Benutzeravatar
Jade
 
Beiträge: 179
Registriert: So 17. Feb 2013, 13:51
Wohnort: Basel
Infos:: Jade: Podimix 17.12.11 mein charmantes Schlitzohr
Percy: SH/Labimix 01.02.05 mein Seelenhund

Re: Sylvester

Beitragvon simä am Mi 1. Jan 2014, 20:06

und?wie wars bei euch so? hat das thunder t-shirt geholfen? ich kenne das gar nicht...

aus sorge,dass bobby evt die ganze familie wecken könnte (vor allem meine kleinste) durfte er bei seinem 2.liebsten menschen übernachten: unsere nachbarin/hundesitterin und bobbys beste freundin. ihr hund ist letzten frühling gestorben und aus zeitlichen gründen möchte sie momentan lieber keinen neuen hund.dafür liebt und verwöhnt sie bobby um so lieber. bei ihr darf er auch im bett schlafen, (geht bei uns gar nicht) :pü: was wir dachten ein vorteil sein könnte falls er angst hat.
um mitternacht ging das grosse geknalle auch los. juanita und tochter reagierten fast gar nicht.nur ich lag ewigs wach und nervte mich. heute mrgen war ich dann auch sehr gespannt wie bobby die neue erfahhrung erlebt hat: kein problem!er habe 2-3x den kopf gehobe und gelauscht, ist dann aber wieder entspannt zurückgelege. super :welle:
Benutzeravatar
simä
 
Beiträge: 37
Registriert: Di 26. Nov 2013, 17:06
Wohnort: biberist


Zurück zu Offtopic / Allerlei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron