Webseite von Maria in Tirana (Albanien)

Links, Vorstellungen zu Orgas und Tiervermittlungen

Webseite von Maria in Tirana (Albanien)

Beitragvon Judith am So 11. Sep 2011, 09:03

hallo Ihr alle..

ich weiss..wir sind ein Podenco-Forum..und möchten möglichst vielen Podi-Nasen ein lebenswertes Leben gönnen.. :hdl:

aber Podi-Menschen haben ja auch Freunde, die weniger Podi-verrückt sind..und sich nach anderen Fellnasen umsehen.. :smileb:

deshalb möcht ich Euch Maria Cristina Medina vorstellen! sie ist eine Churerin, die sich schon seit einigen Jahren um die Fellnasen in Tirana kümmert. Sie begeget dort einer Vielzahl von Tierquälereien, die ich gar net alle aufzählen mag. Vorwiegend geschundene, angeschossene (voller Schrotkugeln) oder überfahrene Tiere pflegt sie mit grosser Hingabe. Ich staune immer wieder, wie sie das alles schafft..immer wieder auch ganz Nahe am Burnout..!
eine kleine Geschichte zu *Meita*..mein Patenhundele..oder Patenriesenhundele:
Meita ist als kleiner Welpe massiv von ihrem Besitzer gequält worden, hat als Baby Schläge kennen gelernt. Maria hat Meita dem Besitzer weg genommen, nu ist Meita seit gut 4 Jahren bei Maria. Maria meint: *Meita ist ein Frauenhund..nie müsste ein Mann in die Nähe kommen.* Meita beisst also..Männer! Deshalb ist Meita nicht vermittelbar..aber Maria trainiert mit ihr..geht nun schon mit ihr aus dem Areal hinaus..traniert Leinen-laufen ausserhalb des Areals. Maria wird monatlich vom Staat kontrolliert..die Hunde müssen vorgeführt werden..aggressive Hunde müssen eingeschläfert werden. Die Kontrollen finden vor dem Tor statt..also ausserhalb des Areals..eine Chance für Meita, die vor allem auf's Areal keinen Mann lässt. Nu wollen die, dass der Hund ins *Platz* geht und sich entspannt auf den Rücken dreht und sich den Bauch kraulen lässt. Maria hat sich 2 Wochen lang nach getaner Arbeit zu Meita auf den Boden gelegt..bis sie sich tatsächlich entspannen konnte und sich auf den Rücken drehte. Kurz darauf Besuch von Freunden, die ihr nachträglich ein Packet zugesandt haben..ein Packet voll gepackt mit Duschmitteln.. :smileb: Maria hat am Telefon herzlich gelacht: *weisst, das war mir jetzt so wichtig, dass die Meita dies lernt..so hab ich mich die 2 Wochen nicht geduscht..keine Zeit..hab gestunken, dass ich mich selber nimmer riechen konnte..aber ich hab's geschafft.. :smileb:

http://tierhilfetirana.meinehomepage.com/nav_home.php
Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.. (Hildegard von Bingen, (1098 - 1179))
Benutzeravatar
Judith
 
Beiträge: 3371
Registriert: Sa 11. Jul 2009, 11:31
Wohnort: Benken SG

Zurück zu Orgas und Hundevermittlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron